fbpx

Revagra Erfahrungen und Test 2019

Revagra ErfahrungsberichtViele Männer leiden unter Potenzproblemen und es wird versucht, diese auf rein natürlicher Basis zu lindern. Revagra ist ein Produkt, welches bezüglich der Wirkung Viagra ähneln soll und es soll keine Nebenwirkungen verursachen. Natürlich sind Männer bei den Versprechungen oft skeptisch und es werden oft eigene Erfahrungen gesammelt. Mit Revagra soll die erektile Dysfunktion behandelt werden können und es soll zur sexuellen Leistungssteigerung kommen.

Die Potenzprobleme und Erektionsstörungen sind belastend und oft gibt es beim Sex dann die Versagensängste. Bevor auf die schönste Sache der Welt verzichtet wird, soll mit diesem rezeptfreien Potenzmittel besser für Abhilfe gesorgt werden. Bei Revagra soll bereits eine niedrige Dosierung ausreichen, um eine zuverlässige und schnelle Wirkung zu erzielen. Der Hersteller verspricht neues Vergnügen in der Partnerschaft und eine Unterstützung der Potenz. Ein Test soll zeigen, was das Produkt wirklich kann.

Revagra Test

Noah ist 46 Jahre alt und er hatte Angst, seine Beziehung würde durch die sexuellen Probleme in die Brüche gehen. Noah suchte längere Zeit im Internet nach einem natürlichen Produkt, weil er vor den chemischen Produkten etwas Angst bezüglich der Nebenwirkungen hatte. Zu einem Arzt wollte Noah auch nicht gehen und es zunächst in die eigene Hand nehmen. Er beschloss, Revagra aufgrund der Versprechungen des Herstellers zu kaufen und seine Erfahrungen nach dem Test zu teilen. Noah erhoffte sich wieder mehr Selbstbewusstsein, eine bessere Stimmung und mehr Freude bei dem Sex.

Tag 7

Bei dem Probanden hatte Revagra in der ersten Wochen noch keinen guten Eindruck gemacht. Die Potenz wurde noch nicht gefördert und es wurde damit noch keine gute Wirkung erzielt.

Tag 14

Nach der zweiten Woche stellte der Proband fest, dass die sexuelle Leistung nicht gesteigert wurde. Noah vermutete bereits gleich zu Beginn, dass die Inhaltsstoffe vielleicht zu gering dosiert sind, um eine Wirkung zu erzielen. Noah war auf die weiteren beiden Wochen gespannt.

Tag 21

Noah war im Allgemeinen in guter körperlicher Verfassung, doch er litt unter Erektionsstörungen. Auch nach drei Wochen wurde dann noch keine Veränderung gespürt und der Sex verlief leider genau wie bisher.

Tag 28

Am Ende musste der Proband feststellen, dass die Erektion nicht härter wurde und dass auch das Lustempfinden nicht gesteigert war. Noah war sehr enttäuscht von dem Produkt, denn er hatte sich zumindest eine geringfügige Wirkung erhofft. Noah war sich sicher, dass er in Zukunft zu einer Alternative greift und dieses Produkt nicht mehr kauft.

 

Weitere Revagra Erfahrungen

Viele Erfahrungen der Tester sind mehr schlecht als recht bei Revagra. Durch den Hersteller werden große Versprechungen gemacht, die allerdings nicht eingehalten werden. Viele Käufer teilen mit, dass der Hersteller den Kunden nur das Geld aus der Tasche ziehen möchte. Auch wird davon berichtet, dass Angaben zu den Inhaltsstoffen fehlen und die Preise zu hoch sind. Insgesamt heißt es oft, dass es sich um ein unseriöses Produkt handelt und die meisten raten davon ab. Stattdessen werden Alternativen empfohlen, die auch halten, was versprochen wird und die auch günstiger sind.

Natürlich reagieren alle Männer unterschiedlich auf natürliche Potenzmittel, doch viele Meinungen zu dem Produkt sind einfach negativ. Zumindest eine geringfügige Wirkung wird bei dem hohen Preis erwartet. Bevor das Geld dann wirklich zu dem Fenster hinaus geworfen wird, wird besser zu einer Alternative auf dem Markt gegriffen.

 

Welche Alternative habe ich?

Revagra ErfahrungsberichtWer auf der Suche nach Alternativen ist, wird es auf dem Markt der natürlichen Potenzmittel nicht leicht haben. Es gibt eine große Anzahl an natürlichen Potenzmitteln, die jedoch nicht alle auch gut sind. MSX6 allerdings stellt ein rezeptfreies Produkt dar, welches halten soll, was durch den Hersteller versprochen wird. Das Produkt wird in Deutschland hergestellt und es soll die Erektion damit verbessert werden. Ohne Nebenwirkungen soll es sich um eine wirkungsvolle und gute Alternative zu Revagra handeln.

Zu MSX6 heißt es oft, dass die gute Zusammensetzung dafür sorgt, dass es zur Ausdauererhöhung kommt, zur Erektionsförderung, zur Spermaregulierung und dass das Produkt gut ist für die Fitness. Von weiteren Mitteln auf dem Markt soll sich MSX6 klar abheben können und nicht nur der Sex soll damit besser werden, sondern das Produkt soll auch bei psychischem Stress und bei Durchblutungsstörungen hilfreich sein.

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe sind kaum anders als bei weiteren pflanzlichen, rezeptfreien Potenzmitteln. L-Arginin ist eine Aminosäure, welche für körperliche Belastbarkeit und für Muskelaufbau genutzt wird. Gefunden wird L-Arginin oft in Muskelaufbaupräparaten oder bei Potenzmitteln. Hinzu kommt der Maca-Extrakt, der bei der europäischen Naturheilkunde und bei der chinesischen Medizin gefunden wird. Maca soll bei dem Mann gegen Potenzschwäche helfen sowie für die Revitalisierung der beiden Geschlechter. Der Zimt-Rindenextrakt verbessert die Blutzuckerwerte und die Verdauung wird damit gefördert. Bei dem Mann soll es die positive Wirkung auf den Testosteronspiegel geben. Außerdem enthalten sein sollen Cordeyceps, Taurin, Riboflavin, Schisandra und Damiana.

 

Revagra Einnahme und Dosierung

Revagra ErfahrungsberichtEmpfohlen wird, dass Revagra etwa 45 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr genommen wird und dies mit etwas Wasser. Hierbei sollte dann am besten nichts mehr gegessen werden, damit die Wirkung schnell eintritt.

Bei allen natürlichen Potenzmitteln ist dennoch Vorsicht wichtig, denn die Nebenwirkungen können auch mit den natürlichen Inhaltsstoffen nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Ebenfalls wichtig ist, dass die Hersteller die Produkte oft als Wundermittel bezeichnen. Ohne die körperliche Betätigung und ohne die richtige Ernährung kann sich die Potenz allerdings nur durch natürliche Potenzmittel nicht dauerhaft verbessern. Die Potenzmittel stellen lediglich eine Unterstützung dar.

 

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind auch bei natürlichen Inhaltsstoffen nie ganz ausgeschlossen und möglich sind ein schneller Puls oder ein leichter Schwindel. Im Allgemeinen gibt der Hersteller an, dass das Produkt keinen Gewöhnungseffekt hat und gut verträglich ist. Wechselwirkungen und Unverträglichkeiten können allerdings nicht ausgeschlossen werden.

 

Soll ich Revagra kaufen? Wenn ja, wo? Apotheke, dm, Amazon

Wer sich trotz vieler negativer Meinungen für das Produkt entscheidet, findet dieses rezeptfrei auf der offiziellen Seite des Herstellers. Nachdem es bei pflanzlichen Potenzmitteln oft Fälschungen gibt, wird am besten auch bei dem Hersteller gekauft.

 

Fazit

Revagra ErfahrungsberichtViele Männer leiden an Erektions- und Potenzproblemen und auf natürliche Weise soll dies bekämpft werden. Revagra soll hierfür ein Potenzmittel sein, welches auf Basis der natürlichen Inhaltsstoffe kommt. Es soll keine Nebenwirkungen geben, die Verträglichkeit soll gut sein und es soll keine Gewöhnungseffekte geben. Eine Wirkung soll zuverlässig und schnell eintreten. Dies sind zumindest die Aussagen des Herstellers, denn die Meinungen der Käufer sehen anders aus. Auch wenn sich oft keine Nebenwirkungen zeigen, so bleibt die versprochene Wirkung aus. Käufer teilen mit, dass das Geld zum Fenster hinaus geworfen wurde und dass besser eine Alternative wie MSX6 gekauft werden sollte. MSX6 gilt als verträgliche und gute Alternative, die auch seriös ist. Die Potenz soll durch die gute Zusammensetzung gesteigert werden und das Produkt wird in Deutschland hergestellt. Wer gleich in MSX6 investiert, wird laut vieler Meinungen und Berichten nicht enttäuscht werden.

MTBio ist ein Zusammenschluss von qualifizierten Experten im Bereich Gesundheit, Sport und Ernährung.

Viele Männer finden es unangenehm, über gewisse Probleme mit Ihrem Arzt persönlich zu sprechen. Aus genau diesem Grund haben wir dieses Informationsportal ins Leben gerufen. Auf MTBio analysieren wir verschiedene Produkte rund um die Gesundheit und testen diese mit unabhängigen Probanden.

Basierend auf verschiedensten fundierten wissenschaftlichen Quellen erstellen wir unter höchster Sorgfalt unsere Artikel.